FC Brünninghausen – BV Westfalia Wickede 3:2 (0:2)

An diesem Spieltag in der Finalrunde stand das Match gegen Westfalia Wickede an. Unter guten Wetterbedingungen lief unsere Mannschaft mit unseren neuen blauen Trikots auf. Wirklich sehr schön.

Nicht ganz so schön war die erste Halbzeit. Dies lag leider nicht an den Spielern, sondern eher an den Fehlentscheidungen des Schiri (gestellt von Wickede). Es gab gehäuftes Handspiel von Wickeder Spieler die leider nicht gepfiffen wurden. Es hätte mind. zwei 7-Meter geben können/müssen.

Den gröbsten Fehler hat sich der Schiedsrichter aber geleistet, als Dustin im Zweikampf einen Schlag an den Kopf bekommen hatte und daraufhin weinend Richtung Trainer lief. Alles Spieler stoppten, nur der Schiri hat nicht abgepfiffen! In der Verwirrung spielten man weiter und es kam zum 0:1 für Wickede.
Wir Eltern waren uns einig: “Wenn ein Spieler weint oder verletzt ist muss abgepfiffen werden!”

Kurz vor der Halbzeit haben wir dann auch noch das Tor zum 0:2 kassiert.

Unser Trainerteam haben anscheinend in der Halbzeit die richtigen Wort zur Motivation gefunden.
Die Mannschaft hat in der 2. Halbzeit überragend gespielt. Tolle Kombinationen gezeigt und wunderbare Spielzüge auf den Platz gezaubert. Die drei Tore zum Endstand von 3:2 waren super und absolut hochverdient.

Weiter so, ihr seit eine tolle Mannschaft!

Bookmark the permalink.

Comments are closed.